Daniela Thiele

„Giselle“ war das erste Ballett, das Daniela im Alter von 3 Jahren sah. Kurz darauf begann Sie an einer privaten Ballettschule mit dem Tanzunterricht.

Im Alter von 8 Jahren bestand sie die Aufnahmeprüfung an der „Hochschule für Musik und Theater“ in Hannover und wurde in die zweite Ausbildungsklasse eingestuft. In den folgenden zehn Jahren durchlief sie die Vorausbildung zur klassischen Tänzerin.

Kurz vor ihrer Volljährigkeit zog sie nach Berlin, um eine Musicalausbildung zu beginnen. Bereits während ihrer Ausbildung war sie in Produktionen des Rhein-Main-Theaters Frankfurt sowie in Berlin im Haus der Kulturen der Welt und des Renaissance Theaters engagiert.

Nach ihrem Abschluss zur Musicaldarstellerin folgten zahlreiche Engagements als Tänzerin und Musicaldarstellerin in renommierten deutschen Stadttheatern und in europaweiten Tourneen. Immer häufiger übertrug man ihr zusätzlich die Führungsrolle des Dance Captains.

Seit 2008 gibt Daniela als Pädagogin für Ballett, Jazz Dance, Modern Dance und Song & Dance ihre Erfahrungen an die nächste Generation weiter. So arbeitet sie sehr erfolgreich als Tanzpädagogin und Choreografin.